Nimm 2

April 2, 2018

Es sollten 6 Prüflinge zur Osterprüfung der Ju-Jutsu Abteilung des TuS Ehrentrup’s antreten die durch ihre guten Leistungen die Vorbereitungszeit von 6 Monaten verkürzen durften.

Da immer mehr Kinder zeigen konnten, dass sie zur Prüfung durch das Trainerteam gut vorbereitet sind, waren es am Ende 14 Prüflinge geworden; Sodas 2 Prüfungen vor den Osterferien angesetzt werden konnten.

 

Vom kleinsten Schülergurt, bis hin zum ersten mittleren Schülergürtel war alles dabei.

Sie wurden in Atemi-, Wurf- und Hebeltechniken, aber auch in schwierigen Fächern wie Weiterführung und Gegentechniken geprüft. Sie zeigten aktionsreiche Randories und Auseinandersetzungen mit Safetys. Es wurden Stockabwehrtechniken, sowie Würfe von Beinstellen über Hüftwurf bis zur Innensichel gezeigt.

Die jetzigen Gelbgurte behaupteten sich mit ihren Passivblöcken, während sie von ihren Trainern über die Matte gescheucht wurden.

 

 

Viel Dynamik kam im Fach Selbstverteidigung auf. Hier muss der Teilnehmer sich gegen verschiedene Angreifer verteidigen. So konnte sich am Ende Emely Rothe über den Grünen Gürtel freuen. Über Orange-Grün: Angelina Nixdorf, Lars Büschemann und Tobias Klemisch

Orange Bestanden haben: Connor Gericke, Lennart Haar, Alwin Weiss und Dilcan Yalcin

Den Gelben Gürtel dürfen ab sofort Jan Dauskardt, Wojciech Olechowski, David und Philip Schönfeld sowie Jonas Klassen und Anna Lena Rethmeier tragen.

 

Das Prüfer Team waren Harald Stegemann, Jimoh Friedrich und Harry Werner

 

Trainings Zeit ist immer mittwochs ab 16.45 Uhr am Werrenanger hinter dem Hallenbad.

 

Weitere Informationen zu unserem Angebot Ju Jutsu beim TuS Ehrentrup e.V. finden sie > hier <

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Nimm 2

April 2, 2018

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge